Autonomer HEXO+ Aerial-Cam Copter

In kürzester Zeit hat es HEXO+, ein neues Kickstarter-Projekt geschafft, das 50.000,- € Finanzierungsziel zu erreichen. Zurzeit steht der Tacho bei knapp 720.000,- EUR und 1.290 Unterstützern.

HEXO+ ist ein kleines Hexacopter-Multirotor-System, welches auf die Zielgruppe der Action-Sportler abzielt. Der Copter soll bis zu 15 Minuten lang seinem “Herrchen” autonom mit hoher Geschwindigkeit folgen können. Mit dabei natürlich die obligatorische GoPro-Halterung bzw. ein optionaler Gimbal.

Der Winkel bzw. die Perspektive aus welcher der Copter aufnehmen soll, wird einfach per Smartphone-App eingestellt. Dann wird das System nur noch gestartet und los gehts. So jedenfalls in der Theorie. Diverse bekannte Action-Sportler unterstützen das Projekt.

Kleiner Hinweis meinerseits am Rande:

Zumindest in Deutschland darf dieses System nicht betrieben werden. Es ist luftrechtlich gesehen schlichtweg unzulässig, da das System autonom agiert und man allenfalls von “passiver” Steuerung (d.h. einem Folgen desjenigen, der sich filmen lässt) sprechen kann. Mal wieder ein schönes Beispiel, wie Innovation und Technik voranschreiten, die rechtliche Realität aber hinter her hinkt. Andererseits möchte ich mir gar nicht vorstellen, was alles passiert, wenn sich allerorts Leute von solchen autonomen Coptern filmen lassen. Zudem sprechen gute Argumente für ein genehmigungspflichtiges unbemanntes Luftfahrtsystem, da man in diesem Fall wohl kaum noch von Modellflugsport sprechen kann.

Quelle: Kickstarter

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Powered by WordPress